Ready or Not

Allgemeines und Infos


"Ready or not" aus dem Hause VOID Interactive ist ein First-Person-Taktik-Shooter, bei dem Du als Teil der Spezialeinheit S.W.A.T (Special Weapons and Tactics) verschiedene düstere und realistische Missionen absolvierst. Das Spiel wird im 4. Quartal 2020 erscheinen, kann aber schon jetzt vorbestellt werden.

Trailer:



Die wichtigsten Fakten im Überblick


Singeplayer:

  • Du bist der Gruppenführer einer Elite-Einheit und hast vier computergesteuerte Kollegen an deiner Seite
  • Mehrere spannende und realistische Missionen (basierend auf einer Story)
    • Amoklauf in Schule
    • Menschenhandel
    • Nachtclub
    • Sekten
    • u.v.m.
  • alle Missionen beginnen mit einer taktischen Analyse- und Planungsphase, mit einem Situationsüberblick, Briefing, bekannten Verdächtigen / Zivilisten
  • 12 Missionen
  • Missionen spielen zu verschiedenen Tageszeiten und Wetterlagen (Nacht, Dämmerung, Regen, etc.)
  • Einige Missionen werden beispielsweise in Lastwagen oder Helikoptern beginnen
  • Es wird kleine Operationen geben (z.B. eine Hausdurchsung), aber auch größere (z.B. eine Razzia)

Multiplayer:

  • Mehrere Spielmodi
  • Barricaded Suspects: Du bekämpfst mit weiteren Mitspielern andere SWAT-Teams (Spieler gegen Spieler)
  • Coop-Modus: Du kannst mit bis zu acht weiteren Mitspielern die Missionen durchspielen
  • Vip-Escort: Du musst einen VIP sicher zu einem Zielpunkt eskortieren
  • Bomb-Defusal: Du musst unter Zeitdruck bomben finden und entschärfen
  • Du hast die Möglichkeit einen eigenen Server zu betreiben

Strategische Planung:

  • Eine Planungsphase wird es dir erlauben, die Grundrisse der Karte einzuprägen und das Eindringen zu planen. Du hast die Möglichkeit zwischen unzähligen Waffen, Munition und weiterem Equipment, wie Pfefferspray, Blendgranaten oder beispielsweise Türkeilen zu wählen.
  • Du bekommst einen Situationsüberblick, Informationen über Verdächtige und Zivilisten
  • Du kannst zwischen verschiedenen Eindringspunkten wählen
  • Du kannst Scharfschützen oder beispielsweise ein Flutlicht anfordern
  • Nach dem Beginn der Mission kannst du deine Ausrüstung nicht mehr wechseln

Charakteranpassung:

  • Du hast die Möglichkeit das aussehen deiner Spielfigur zu ändern
    • Du kannst das Gesicht anpassen,
    • zwischen verschiedenen Schutzwesten wählen (leichte oder schwere Schutzwesten - dies wirkt sich auch auf die Bewegungsfreiheit und Geschwindigkeit aus),
    • verschiedene Kopfbedeckungen: Sturmhauben, diverse Helme (mit oder ohne Visier), Gasmasken, etc.
  • Du kannst deinen deinen eigenen Skin anpassen (d.h. du kannst beispielsweise den Namen oder das Logo deines Clan auf deiner Kleidung anzeigen lassen)

Spieler-Dynamik:

  • Große realitätsnähe
  • Dynamisches Deckungssystem
  • Spieler können sich zur Seite lehnen (beispielsweise aus Deckung)
  • Türen lassen sich mithilfe des Mausrades in beliebiger Geschwindigkeit öffnen oder schließen
  • Geschwindigkeit der Fortbewegung lässt sich regulieren
  • Realistische Animationen beim Nachladen von Waffen
  • Munition, Granaten und weitere Gegenstände werden in Taschen an dem Körper des Spielers getragen (realistische Animationen)
  • Wird ein Spieler von einer Kugel getroffen, tritt an dieser Stelle auch Blut aus

Gegenstände/ Zubehör

  • Dir stehen über 30 verschiedene Gegenstände zur Verfügung
  • Flashbangs, CS-Gas, Stinger, …
    • diese können sowohl von unten als auch von oben geworfen werden
    • Die Reaktion auf die Granaten kann z.B. durch Gasmasken oder Schutzschilder gemildert werden
  • Türkeil
  • Bodycam
  • Leitern
  • Werkzeug “Leatherman - Tool” (zum knacken von Türschlössern)
  • Leuchtstäbe (Lightsticks)
  • C2 Sprengstoff
  • Kabelbinder 
  • Nachtsichtgeräte
  • Opti-Stab (damit kann man unter Türen durchgucken)
  • Schutzschilder
  • Rammbock um Türen zu öffnen
  • u.v.m.

Waffen:

  • Zahlreiche tödliche und nicht tödliche Waffen
  • GewehreSchrotflinten, Pistolen, etc.
  • Modifikationen: Schalldämpfer, Magazine, verschiedene Visiere, etc.

Nicht tödliche Waffen:

  • Wie schon in SWAT 4 gibt es ein großes Arsenal an nicht tödlichen Waffen, welche es dir ermöglichen sollen den Täter nur für kurze Zeit außer Gefecht zu setzen und zu verhaften
  • Pfeffergewehre
  • Pfefferspray
  • Tasern
  • Bean-Bang Shotguns
  • u.v.m.

Plattform:

  • Steam

Systemanforderungen:

MINIMUN:

Betriebssystem:

 64-Bit-Betriebssystem Windows 7, 8.1, 10
Prozessor: Intel Core I5-4430 / AMD FX-6300
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 960 2 GB / AMD Radeon R7 370 2 GB
Direct X: Version 11
Speicherplatz: 30 GB
EMPFOHLEN:
Betriebssystem:  64-Bit-Betriebssystem Windows 10
Prozessor: Intel Core I5-7600K / AMD Ryzen 5-1600
Arbeitsspeicher: 8 GB
Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 6 GB oder besserNvidia GeForce GTX 960 2 GB / AMD Radeon R7 370 2 GB
Direct X: Version 11
Speicherplatz: 30 GB

Vorbestellen:

Release:

  • Release: 4 Quartal 2019
  • Spiel basiert auf Unreal Engine 4

Weitere Informationen:


VOID Interactive


VOID Interactive - Entwickler von RON

 

Mehr Informationen findet ihr auf:

http://www.voidinteractive.net

 

 

Unser Clan


*** ~ MineTime ~ ***

 



Flag Counter